background-1932466_1920.jpg

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten

Gründung des Ortes: um 1230

Erste urkundliche Erwähnung:  1375 als „Nyenhove" im Landbuch der Mark Brandenburg

Größe:  19,58 km2

Einwohnerzahl: ca. 19.000


Verkehrsinfrastruktur:

  • gelegen innerhalb des Autobahnrings der A 10 Berliner Ring
  • direkt an der Bundesstraße B 1 gelegen
  • ca. 120 km Straßennetz innerorts
  • S-Bahnanschluss an die Berliner S-Bahn (S 5 Richtung Strausberg)
  • mehrere Buslinien innerorts und zu den Nachbargemeinden

Soziale Infrastruktur:

  • 10 Kindertagesstätten (davon 2 in freier Trägerschaft)
  • 3 Grundschulen (in Trägerschaft der Gemeinde)
  • 1 Gymnasium (in Trägerschaft des Landkreises MOL)
  • 1 Berufsorientierende Oberschule (in freier Trägerschaft)
  • 1 Förderschule für Geistigbehinderte (in Trägerschaft des Landkreises MOL)
  • 1 Reha-Ausbildungszentrum (in freier Trägerschaft)
  • 4 Seniorenheime
  • Veranstaltungszentrum "Bürgerhaus Neuenhagen"
  • ca. 70 Vereine
  • diverse Sport-, Freizeit- und Kultureinrichtungen
  • Freibad 
  • zahlreiche Ärzte und Apotheken
  • Hotels und Pensionen

Wirtschaftsstruktur:

  • ca. 1500 klein- und mittelständische Betriebe 
  • Gewerbegebiet von rund 90 ha direkt an der Autobahn

Steuersätze:

  • Gewerbesteuer: 300 v. H
  • Grundsteuer A: 200 v. H.
  • Grundsteuer B: 350 v. H.