Bibliothek.jpg

Anna-Ditzen-Bibliothek

Anna-Ditzen-Bibliothek

Die Bibliothek ist nach vorheriger Terminvereinbarung unter (03342) 80435 wieder für Besucher geöffnet.


Seit mehr als 50 Jahren gibt es in Neuenhagen eine Gemeindebibliothek, seit 2011 ist sie im Bürgerhaus beheimatet. Im darauffolgenden Jahr erhielt sie den Namen von Anna Ditzen, der einstigen Frau von Hans Fallada, die seinerzeit mit ihm in Neuenhagen lebte. Das Team der Bibliothek fühlt sich dem literarischen Erbe des berühmtesten Einwohners unserer Gemeinde besonders verpflichtet und organisiert regelmäßig Veranstaltungen, die den Gästen der Bibliothek Falladas Werk näherbringen sollen.

Mit mehr als 38.000 Medien auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern, die sich über drei Etagen verteilen, ist unsere Bibliothek die größte im Landkreis. Neben einem umfangreichen Bücherbestand gibt es natürlich auch CD, DVD, Blue Ray, Spiele und Zeitschriften auszuleihen. Etabliert hat sich überdies die Onleihe-MOL, die es allen Bibliotheksbenutzern ermöglicht, e-Medien zu entleihen und auf dem eigenen Endgerät zu nutzen.

Zahlreiche Veranstaltungen finden ganzjährig in den Räumen der Bibliothek statt, insbesondere literarisch-musikalische Programme und Lesungen, aber auch Ausstellungen bildender Künstler und kleine Konzerte.

Um schon die Kleinen für Bücher und Literatur zu interessierten, erhalten alle Erstklässler in unseren Grundschulen eine "Lesetüte", die von der Bibliothek und der Gemeinde spendiert wird. 



Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen in unserer Bibliothek:

Lesung
  •  "Bilderbuchkino +1" für Kita-Kinder
  • Ferienprogramme und Bastelnachmittage für Grundschulkinder
  • Kindertheater zu den Berlin-Brandenburgischen Märchentage
  • Bücherbrunch für Erwachsene (zweimal pro Jahr)
  • Lange Nacht der Bibliothek im Oktober
  • Bratapfellesungen zur Weihnachtszeit