background-1932466_1920.jpg
Ortsporträt

Herzlich willkommen in Neuenhagen bei Berlin!

Wir sind eine lebens- und liebenswerte Gemeinde mit gegenwärtig rund 19.000 Einwohnern am östlichen Stadtrand Berlins. Unser Ort ist geprägt durch viel Grün, was ihm von Einwohnern und Besuchern den Namen Gartenstadt eingebracht hat. Rund 16.000 Bäume stehen allein an unseren Straßen und auf unseren öffentlichen Plätzen.

Wir sind:

ein attraktiver Wohnstandort:

Die überwiegend mit Einfamilienhäusern bebauten Grundstücke in gewachsenen Wohngebieten sind umgeben von liebevoll gepflegten Gärten. Die gute verkehrliche Anbindung an Berlin mit S-Bahn, Autobahn- und Bundesstraßenanschluss ist für viele Berlin-Pendler ein Argument zur Ansiedlung. So entstanden in den letzten 30 Jahren zahlreiche neue kleinere und größere Wohngebiete und stieg die Einwohnerzahl stetig an.


kinder- und familienfreundlich: 

Kinder auf Spielplatz

Junge Familien schätzen die ausgezeichneten sozialen Bedingungen, die der Gemeinde wiederholt den Titel "Kinder- und familienfreundliche Gemeinde Brandenburgs" einbrachten. Mehr als 1600 Kinder werden in den zehn Kindertagesstätten liebevoll betreut. In unseren drei Grundschulen lernen mehr als 1100 Kinder. Mit Gymnasium, Oberschule und zwei Förderschulen haben wir verschiedenste Schulformen im Ort. Für Abwechslung in der Freizeit ist in Freibad, Skatepark und Jugendhaus sowie zwei Häusern der Begegnungen und des Lernens bestens gesorgt.
Doch auch die ältere Generation fühlt sich in Neuenhagen wohl. Ein eigenes „Haus der Senioren“, die „Universität des dritten Lebensalters“, verschiedene Seniorenvereine und vier Seniorenheime bieten Abwechslung und Betreuung gleichermaßen.

kulturvoll und sportlich:

Tanzvorführung

Das kulturelle Angebot der Gemeinde sucht in der Region seinesgleichen. Das überregionale Veranstaltungszentrum Bürgerhaus Neuenhagen hält für alle Alters- und Interessensgruppen attraktive Offerten bereit. Die Anna-Ditzen-Bibliothek ist mit mehr als 40.000 Medien auf drei Etagen die größte im Landkreis. Im Mehrgenerationenhaus ARCHE ist die Kleinkunst zu Hause. Im Fallada-Haus wird ab Herbst 2020 an den berühmtesten Einwohner der Gemeinde, den Schriftsteller Hans Fallada, erinnert. Mehr als 70 Vereine runden das Kultur- und Sportangebot ab.

wirtschaftlich stark:

Gärtnerei

Mehr als 1500 Gewerbebetriebe sind in der Gemeinde registriert, die im Gewerbegebiet am Berliner Autobahnring ideale Bedingungen vorfinden. Logistik, Handel, Bau und Handwerk sind hier beheimatet. Darüber hinaus gibt es im gesamten Ort zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen, die für Arbeitsplätze und eine gute Wirtschaftskraft in der Gemeinde sorgen. Im Ortszentrum finden sich zahlreiche inhabergeführte Einzelhandelsunternehmen.

bestens vernetzt:

Gemeinsam mit unserer Nachbargemeinde Hoppegarten bilden wir ein Mittelzentrum in Funktionsteilung. Wir üben damit eine Versorgungsfunktion für unsere Nachbargemeinden aus, mit denen wir in vielen Bereichen kooperieren. So haben wir einen gemeinsamen Tourismusverein gegründet, die Märkische S5-Region. Neuenhagen ist Mitglied im Deutschen Städtetag und im Städte- und Gemeindebund Brandenburgs. Seit 2005 haben wir eine offizielle Städtepartnerschaft mit Swiebodzin in Polen. Außerdem gibt es seit 1990 freundschaftliche Verbindungen ins bayrische Grünwald bei München.

Kurzinfos:

Lage:

  • am östlichen Stadtrand der Bundeshauptstadt
  • innerhalb des Autobahnrings A 10
  • an der Bundesstraße 1
  • an der S-Bahnlinie 5

Status:

Mitgliedschaften:

Partnerschaften:

weiterführende Links: