Kinder- und Jugendbeirat wird gebildet 

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Neuenhagen bei Berlin hat beschlossen, zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen einen Kinder- und Jugendbeirat einzurichten.

Was ist der Kinder- und Jugendbeirat?

Der Beirat besteht aus bis zu zehn politisch interessierten und engagierten Kindern und Jugendlichen unserer Gemeinde. Die Mitglieder werden für eine bestimmte Zeit berufen. Der Beirat trifft sich bis zu sechs Mal im Jahr zu einer öffentlichen Beratung über Maßnahmen und Beschlüsse der Gemeinde, die Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche haben. Jedes Mitglied hat das Recht auf Mitsprache bei den Gemeindeangelegenheiten und Maßnahmen, die Kinder und Jugendliche betreffen. Wünsche, Ideen und Anregungen der Neuenhagener Kinder und Jugendlichen können über den Beirat an den Bürgermeister und an die Gemeindevertreter herangetragen und beraten werden. Darüber hinaus können sich die Beiratsmitglieder für die Einhaltung der Kinderrechte in der Gemeinde einsetzen und Vorschläge einbringen, wie in der Gemeindepolitik die Interessen von Kindern und Jugendlichen noch stärker berücksichtigt werden können.

Was ist das Besondere an dem Kinder- und Jugendbeirat?

Der Beirat ist überparteilich und konfessionell unabhängig. Das bedeutet, niemand muss sich auf eine Partei festlegen und auch keiner Glaubensgemeinschaft angehören, um mitreden zu dürfen. Man kann lernen, wie man miteinander debattiert und verhandelt und bekommt erste Einblicke, wie Gemeindepolitik funktioniert. Durch den Einsatz leistet jeder einen Beitrag für die Kinder und Jugendlichen in unserer Gemeinde und gibt ihnen eine Stimme. Man kann Freunden und Mitschülern davon erzählen und ihnen erklären, wie sie in der Politik mitreden und mitgestalten können.

Wie funktioniert das Bewerbungsverfahren?

Bewerber sollten wohnhaft in Neuenhagen und zwischen 6 und 17 Jahren alt sein. Sie sollten daran interessiert sein, sich für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Entscheidungen für unsere Gemeinde einzusetzen. Eine Bewerbung für den Kinder- und Jugendbeirat ist mit einem Profilbogen möglich. an den Sprechtagen als Auslage im Bürgerservice des Rathauses. Der Profilbogen zur Bewerbung kann gemeinsam mit den Eltern ausgefüllt werden, die Eltern müssen natürlich einverstanden sein. Die Bewerbung als Kinder- und Jugendbeiratsmitglied ist bis zum 30.09.2020 möglich. Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten zum Ausgang des Verfahrens eine Antwort. Für Fragen oder Vorschläge kann gern Frau Purmann unter der Nummer 03342/245 521 angerufen werden. 

Wir wünschen viel Erfolg!

Ansgar Scharnke
Bürgermeister