Tramp-Chronik zum Nachschlagen in der Bibliothek


Die Neuenhagener Tramp-Chronik ist nun für alle Bibliotheksnutzer vollumfänglich nutzbar. Stefanie Reich, die Leiterin der Anna-Ditzen-Bibliothek, freute sich über das dicke blaue Buch im Leinenumschlag, das dieser Tage vom Buchbinder kam. Es enthält die Übertragung der vom früheren Lehrer Paul Tramp verfassten Ortschronik. Bereits im vergangenen Jahr hatte eine Gruppe von Neuenhagener Senioren um Dr. Sibylle Zikmund diese Übertragung der meist in Sütterlin-Schrift verfassten Chronik in unsere heute gültige Schriftform vorgelegt. Mehr als 800 Seiten waren dabei zusammengekommen, die digital auf einem USB-Stick gespeichert und der Bibliothek überreicht worden waren. Die Gemeindeverwaltung hat nun den Ausdruck aller Seiten übernommen und diese binden lassen, so dass jetzt jeder Interessierte bequem in den historischen Dokumenten von Paul Tramp blättern kann.