Tipps für bienenfreundliche Pflanzen im Garten


Pünktlich zum Beginn der Pflanzsaison im Herbst hat der Vorsitzende des NABU-Ortsverbands Neuenhagen, Dr. Hartmut Kretschmer, eine Pflanzliste zusammengestellt mit bienenfreundlichen Stauden und gut nektar- bzw. pollenspendenden Gehölzen.

Bei den Stauden können jetzt im Herbst u. a. folgende Arten zur Pflanzung empfohlen werden:

  • Flockenblumen, alle Arten (Centaurea spec.)
  • Glockenblumen, alle Arten (Campanula spec.)
  • Kugeldistel (Echinops ritro)
  • Dost (Origanum vulgare)
  • Staudenwicke (Vicia latifolia) - besonders bei Zitronenfaltern beliebt
  • Wegwarte (Cichorium intybus)

Bei den Blütengehölzen muss besonders darauf geachtet werden, dass es sich um einfache Blüten und um keine hochgezüchteten gefüllten Blüten handelt, da letztere weder Pollen noch Nektar für die Insekten liefern. Das gilt besonders für die Rosen, wobei es wunderschöne ungefüllte Rosenarten gibt, wie z. B.:

  • Rosa alba (die Sorten "Maxima" und "La reine Victoria" sind auch tolle Duftrosen!)
  • Rosa villosa (Apfelrosse)
  • Rosa canina (Hundsrose)

Weitere gute Bienengehölze für unsere Gärten sind u. a.:

  • Salweide (Salix caprea) - wichtigste Bienenweide im zeitigen Frühjahr
  • Purpurweide (Salix purpurea)
  • Weiße Waldrebe (Clematis vit-alba)
  • Heckenkirsche (Lonicera xylosteum)
  • Faulbaum (Rhamnus frangula)
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.