Neuenhagener Glaswerk spendet 23.000 Euro für soziale Projekte


Die Ardagh Group, zu der auch das Neuenhagener Glaswerk gehört, spendet 23.000 Euro für soziale Projekte, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Das Geld soll zu gleichen Teilen der Tafel Strausberg und dem Verein Straßenkinder e. V. in Berlin-Marzahn zugutekommen und in dieser Woche überwiesen werden, kündigte Craig McMain, Plant Manager des Glaswerks Neuenhagen, an. 

Er hatte kürzlich mit Neuenhagens Bürgermeister Ansgar Scharnke über diese Thematik gesprochen, woraufhin Scharnke vorschlug, die Tafel Strausberg finanziell zu berücksichtigen. „In der Märkischen Oderzeitung hatte ich gelesen, dass gerade in dieser schwierigen Zeit die Tafel Strausberg besonders stark frequentiert wird und die Zahl der Bedürftigen ansteigt. Und da sie ja nicht nur in Strausberg wirkt, sondern Bedürftige in der gesamten Region versorgt, habe ich Herrn McMain vorgeschlagen, die Tafel Strausberg bei der Spendenverteilung mit zu berücksichtigen“, berichtet Ansgar Scharnke. Craig McMain folgte diesem Vorschlag gern. Ebenso wird der Verein Straßenkinder in Berlin-Marzahn mit 11.500 Euro bedacht, der sich aktiv gegen Kinder- und Bildungsarmut in Marzahn einsetzt und hier das Jugendhaus „Bolle“ betreibt.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.