Neue Kämmerin im Rathaus


Martina Weidling ist die neue Kämmerin in der Gemeindeverwaltung Neuenhagen bei Berlin. Bürgermeister Ansgar Scharnke übertrug ihr diese Funktion zum 24. März 2021. Gleichzeitig obliegt ihr die Aufsicht über die Gemeindekasse. „Für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Aufgaben wünsche ich lhnen alles Gute und viel Erfolg“, formulierte es Bürgermeister Ansgar Scharnke bei der Übergabe des Ernennungsschreibens.

Anja Hauche verlässt das Neuenhagener Rathaus nach 20 Jahren.
Foto: M. Weidling

Zuvor war die bisherige Kämmerin Anja Hauche von ihrer Funktion entbunden worden. Sie verließ das Rathaus nach über 20-jähriger Tätigkeit in der Neuenhagener Gemeindeverwaltung. Der Bürgermeister und die Vorsitzenden der Fraktionen bedankten sich zur letzten Sitzung des Wirtschafts-, Verwaltungs-, Ordnungs- und Finanzausschusses in der vergangenen Woche herzlich bei der scheidenden Kämmerin, die über viele Jahre eine herausragende Arbeit in der Neuenhagener Verwaltung geleistet hatte. Nicht nur die Umstellung von der kameralistischen zur doppischen Haushaltsführung gehen auf das Konto von Anja Hauche, sondern auch die Einführung einer neuen Finanzsoftware und die Aufarbeitung der Jahresabschlüsse bis zum Haushaltsjahr 2019. Damit ist die Gemeinde Neuenhagen dank ihrer Kämmerin und ihres Teams im gesamten Landkreis MOL in puncto Jahresabschlüssen ganz vorn dabei.

Die neue Kämmerin Martina Weidling leitet nun nicht nur den Finanzbereich, sondern den gesamten Fachbereich I, zu dem auch die Bereiche Personal und Controlling sowie die IT-Administration gehören. Die 56-jährige Neuenhagenerin war in dieser Funktion von der Gemeindevertretung auf der Sitzung im Februar bestätigt worden. Am 1. März 2021 nahm sie ihre Arbeit im Neuenhagener Rathaus auf.