Entwurfsplanung für neues Vereinsgebäude auf dem Jahnsportplatz beschlossen


Auf dem Jahnsportplatz in Neuenhagen soll ein neues Vereinsgebäude errichtet werden. So haben es die Gemeindevertreter auf ihrer jüngsten Beratung einstimmig beschlossen. Sie billigten zugleich die entsprechende Entwurfsplanung des Ingenieurbüros Dr. Seidel. Insgesamt 1,5 Millionen Euro sind für das Projekt im kommunalen Haushalt eingestellt. Damit verbessern sich die Spielbedingungen auf dem Jahnsportplatz deutlich, auf dem sowohl der Fußballclub Rot-Weiß Neuenhagen als auch die Fußballer der SG Rot-Weiß Neuenhagen im Trainings- und Spielbetrieb stehen.

Mit dem Neubau soll das bisherige, reichlich in die Jahre gekommene Gebäude, das den heutigen Erfordernissen nicht mehr entspricht, ersetzt werden. Das neue zweigeschossige Vereinshaus wird eine Nutzfläche von 380 m2 umfassen. Vorgesehen sind dabei Duschen und Umkleiden für Damen, Herren und die Schiedsrichter, eine Teeküche sowie ein Multifunktionsraum. Das Gebäude wird im hinteren Teil des Sportgeländes errichtet. Somit ist der Neubau bei laufendem Spielbetrieb möglich, denn das alte Gebäude wird erst abgerissen, wenn der Neubau bezugsfertig ist.