Dorfstraße vor der Schwanenteich-Schule soll stärker verkehrsberuhigt werden


Die Dorfstraße in Neuenhagen soll stärker verkehrsberuhigt werden. Gegenwärtig ist sie im Bereich der Grundschule am Schwanenteich als Tempo-30-Zone ausgewiesen und zusätzlich mit zwei Fahrbahneinengungen versehen. Das ist jedoch den Gemeindevertretern nicht genug und so beschlossen sie auf Vorschlag der SPD-Fraktion, dass der Bürgermeister für eine zusätzliche Verkehrsberuhigung an der Dorfstraße sorgen soll. Dies könne durch die Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone (Spielstraße), einer Begegnungszone oder durch farbliche und bauliche Maßnahmen, wie z. B. Aufpflasterungen im Straßenraum, geschehen, schlugen die Einreicher dieses Beschlusses vor.

Hintergrund dieses Beschlusses ist die anstehende Nutzung des Sport- und Geschichtsparks Bollensdorf mit seinem Sportplatz und künftig auch der neuen Sporthalle. Dieser liegt auf der südlichen Seite der Dorfstraße, so dass die Schüler der Schwanenteich-Grundschule von der nördlichen Seite der Dorfstraße diese weit häufiger queren müssen als bisher. Mit der Kita Wilhelm Busch, dem Haus der Begegnungen Bollensdorf und dem Jugendhaus Blaupause gebe es zudem in diesem Bereich weitere Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, die eine stärkere Verkehrsberuhigung an der Dorfstraße nötig machten, so die Argumentation der Gemeindevertreter.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.