Bürgermeister überreicht ehemaligem Azubi seinen Arbeitsvertrag


Mit Marvin Klopsch hat Neuenhagens Bürgermeister Ansgar Scharnke den 62. Mitarbeiter im Rathaus begrüßt. Der 22-jährige hat in den vergangenen drei Jahren in der Neuenhagener Verwaltung seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten für Kommunalverwaltung absolviert und erhielt nach bestandener Abschlussprüfung jetzt den befristeten Arbeitsvertrag für ein Jahr vom Bürgermeister ausgehändigt. Eine Übernahme für ein Jahr ist im Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes vorgesehen. „Wenn Sie sich bewähren, könnten Sie danach in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Wir wünschen uns das, denn wir brauchen Sie“, machte Bürgermeister Ansgar Scharnke deutlich, betonte zugleich:  „Es kommt jetzt schrittweise eine neue Generation ins Rathaus. Da ist auch Ihre Energie gefragt, denn wir wollen gemeinsam Neuenhagen nach vorn bringen und uns dafür in der Verwaltung gut aufstellen.“

Marvin Klopsch wird nun vorerst im Bürgerservice des Rathauses arbeiten und dort die Stelle von Hannelore Mai einnehmen, die im März nach 38 Jahren im Neuenhagener Einwohnermeldeamt in Rente ging. „Das ist ein verantwortungsvoller Job im Bürgerservice, denn dort erfüllen Sie hoheitliche Aufgaben“, sagte Bürgermeister Ansgar Scharnke beim Überreichen des Arbeitsvertrages zu Marvin Klopsch. Dieser freute sich auf seine neue Tätigkeit: „Der Bürgerservice war eines meiner favorisierten Einsatzgebiete“, so der junge Mann, der in Neuenhagen aufgewachsen ist und mittlerweile im Ort auch seine erste eigene Wohnung bezogen hat.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.