19.000. Einwohner im Rathaus begrüßt


Als sich Francesca Koch und Justin Tietze am Dienstagnachmittag im Neuenhagener Bürgerservice als neue Einwohner anmelden wollten, ahnten sie nicht, dass sie damit eine neue Tausendergrenze in der Einwohnerzahl von Neuenhagen überschreiten würden: Als 19.000. bzw. 19.001. Einwohner wurde das junge Paar im Melderegister der Gemeinde aufgenommen und von Bürgermeister Ansgar Scharnke herzlich begrüßt. Blumen gab es für die Dame, eine Neuenhagener Kaffeetasse für den Herren und für beide gemeinsam einen Neuenhagen-Bildband, um sich mit der neuen Heimat vertraut zu machen. Dabei ist Neuenhagen der 18jährigen Auszubildenden zur Kfz-Mechatronikerin und dem 22jährigen Eisenbahner-Azubi durchaus vertraut, stammen sie doch aus Petershagen bzw. Hönow. Das Oktoberfest und das Einstein-Gymnasium kennen sie aus eigener Erfahrung. „Eigentlich wollten wir nach Köpenick ziehen, weil wir beide in Berlin arbeiten, aber da waren die Mieten nicht zu bezahlen“, berichtet Justin Tietze. In Neuenhagen haben sie für sich und ihre zwei Katzen eine Zweieinhalb-Zimmer-Wohnung gefunden und freuen sich darüber, in der Nähe von Eltern und Freunden zu wohnen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.