normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Facebook
 
Drucken
 

Neuenhagen summt!

Biene Neuenhagen summtHaben Sie es schon vernommen? „Neuenhagen summt!“ Im vergangenen Jahr ist unsere Gemeinde dem deutschlandweiten Projekt "Deutschland summt!" beigetreten. Ziel ist es, die biologische Vielfalt in unserer Gartenstadt zu erhöhen. Die Wertschätzung von Naturräumen, die für Mensch und Tier so bedeutend ist, soll mit diesem Projekt unterstützt werden. Große Projekte wie ein Grünverbund, das Alleenkonzept, der neu anzulegende Sport- und Geschichtspark Bollensdorf stehen dabei genauso im Fokus wie Pflanzlisten für den privaten Garten, Pflegetipps für Obstbäume, Vermittlung von gärtnerischem Allgemeinwissen etc… Das Anlegen von Blühstreifen und anderen extensiv bewirtschafteten Flächen zum Nutzen der biologischen Vielfalt ist ebenfalls eine Idee, die verfolgt wird. .

Dafür braucht es viele Partner: Naturschützer, Imker, Gartenfachleute – und vor allem engagierte Bürgerinnen und Bürger. Vier große Handlungsfelder haben sich dabei herauskristallisiert: Einzelprojekte & private Gärten, Medienarbeit & Umweltbildung, öffentliche Grünflächen sowie Kooperationen mit Neuenhagener Unternehmern. Konkrete Projekte wurden ebenfalls bereits diskutiert: Infokampagne für Hobbygärtner zu bienenfreundlichen Pflanzen, Seminare zu naturnahem Gärtnern oder zum Baumschnitt, eine „Grüne Messe“, weniger Durchgänge für die Rasenmahd an öffentlichen Grünflächen, Zusammenarbeit mit Gärtnereibetrieben und Baumschulen etc. Wir haben noch viele Ideen - die Bienen werden es uns danken!

 

Schon mal zum Vormerken: Am 20. Mai 2017 ist die 1. Grüne Messe in Neuenhagen geplant. Dort wird es einen Gartenflohmarkt geben, bei dem jeder mitmachen kann. Hier die nötigen Infos dazu: Aufruf Grüne Messe.

 

Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung zu diesem Projekt ist Gabriele Niether, Tel.: (03342) 245-654, E-Mail: .

 

Weitere Infos: www.neuenhagen-summt.de.