normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Facebook
 
Drucken
 

Rahmenplan zur Eisenbahnstraße vorgestellt

Neuenhagen bei Berlin, den 20.09.2013

Die Jury hat den von ihr erarbeiteten Rahmenplan für eine künftige Bebauung der freien Flächen an der Eisenbahnstraße jetzt in einer Bürgerversammlung vorgestellt. Dieser sieht u. a. den Erhalt des Eisenbahnerhauses gegenüber vom Bürgerhaus vor. Daneben soll eine Freifläche mit Springbrunnen entstehen. Daran anschließend ist die Errichtung von 2 maximal dreigeschossigen Gebäuden vorgesehen, die im Erdgeschoss Läden bzw. Gewerberäume und in den darüberliegenden Etagen Wohnungen enthalten sollen. Hinter den Häusern, die durch eine Tiefgarage verbunden werden, sind Mietergärten vorgesehen. Ein drittes Gebäude ist schließlich am Ende der Wolterstraße vorgesehen, der ebenfalls maximal über drei Vollgeschosse verfügen soll. Zwischen diesem Haus und dem eingeschossigen Flachbau ist ein zweiter Zugang zum S-Bahnhof vorgesehen. Gewünscht wird von der Jury außerdem, dass die Neubauten sich in Form und Höhe dem alten Eisenbahnerhaus anpassen. Außerdem ist die Neuanpflanzung von Bäumen insbesondere an der Hauptstraße sowie eine öffentliche Toilette vorgesehen.

Das Modell für den Rahmenplan sowie die Planzeichnung (siehe unten) ist noch bis zum 10. Oktober im Foyer des Bürgerhauses (Mo-Fr von 10 bis 18 Uhr sowie zu Veranstaltungen) zu sehen. Noch in diesem Jahr wird die Gemeindevertretung über diesen Rahmenplan zu entscheiden haben.

 

Fotoserien zu der Meldung


Vorstellung Rahmenplan Eisenbahnstraße (18.09.2013)